Inspiration Gartenmöbel

Geflecht: Stylisch & Komfortabel

Alu: Leicht & Patent

Alu: Leicht & Patent

Metall: Beständig & Elegant

Metall: Beständig & Elegant

Aluminium

Dieses Material ist einfach zu verarbeiten und wird meist für Gestellkonstruktionen von Tischen oder Stühlen verwendet. Es überzeugt mit teils schlichter Eleganz und Schönheit.

Folgende Eigenschaften bringen diese Möbel mit:
  • Aluminium-Möbel sind leicht, lassen sich gut verräumen und sind auf Grund ihrer glatten Oberfläche gut zu reinigen.
  • Es handelt sich um haltbare, hochwertige und teilweise pulverbeschichtete Möbel, die auch eine direkte Sonneneinstrahlung vertragen und rostfrei sind.

Edelstahl

Hochwertig und stabil, zwei Attribute, die unverkennbar mit Gartenmöbeln aus Edelstahl assoziiert werden können.

Folgende Eigenschaften bringen diese Möbel mit:

  • Rostfrei, robust und edel präsentieren sich Edelstahl-Möbel bei jeder Wetterlage.
  • Dieses Material ist stilvoll, langlebig und dabei extrem pflegeleicht.

Holz – Natur pur

Holz – Natur pur

Schutz- und Pflegemaßnahmen

Für Holzmöbel gilt wie für Metall-Möbel zunächst eine Kontrolle der Oberfläche. Sind die Holzmöbel gestrichen, sind gegebenenfalls Pflegemaßnahmen notwendig. Je nachdem ob es sich um einen Lackanstrich oder geölte Möbel handelt, sollten sie abgeschliffen und neu gestrichen bzw. neu geölt werden.

  1. Wischen Sie die Holzmöbel nach dem Schleifen feucht ab, um Staubreste zu entfernen.
  2. Anschließend lassen Sie die Möbel komplett abtrocknen.
  3. Mit einem feuchten Lappen entfernen Sie bei geölten Möbeln den Ölrückstand.
  4. Achten Sie bitte erneut darauf, dass das Möbelstück trocken ist, bevor Sie den Pinsel ansetzen.

Generell gilt: Holz ist ein lebender Werkstoff, der durch Feuchtigkeitsaufnahme und -abgabe auf Witterungseinflüsse reagiert, wodurch feine Haarrisse entstehen können. Diese beeinträchtigen in keiner Weise die Festigkeit und Qualität des Möbelstücks. Bei feuchter Luft oder nach Behandlung mit einem Öl schließen sich diese feinen Risse wieder.

Um Ihr Holz vor einer Vergrauung zu bewahren, kann ein Holzöl aufgetragen werden, das tief einzieht, wasserabweisend und atmungsaktiv ist. Für jede Holzart steht ein speziell abgestimmtes Öl zur Verfügung.

Möchten Sie die natürliche Holzmaserung betonen, ist eine Dauerschutzlasur für Sie das Richtige. Sie bietet langfristigen Schutz vor Witterungseinflüssen wie Sonne, Wind & Co. Eine Dauerschutzfarbe deckt und schützt vor UV-Strahlung und Feuchtigkeit, gleichzeitig ist die natürliche Struktur des Holzes nicht mehr zu erkennen.

Entspannung in jeder Lebenslage

Entspannung in jeder Lebenslage

Polster – immer weich gebettet

In himmlisch weichen Polstern die Seele baumeln lassen und einfach nur entspannen – das ist Genuss pur! Polsterauflagen geben Sitzmöbeln ein tolles Flair und sorgen für Behaglichkeit.
Damit Sie lange Freude mit Ihrer Polsterauflage haben, beachten Sie bitte folgendes:
  1. Die Polster sollten von Hand in reichlich warmem Wasser mit Feinwaschmittel gewaschen werden (z. B. Badewanne). Hartnäckige Flecken können Sie mit einem Schwamm oder einer weichen Bürste gesondert behandeln. Spülen Sie die Sitzpolster zum Schluss nochmals gründlich, um alle Schmutzstoffe restlos zu entfernen.
  2. Polster mit Reißverschluss dürfen nicht in der Waschmaschine gewaschen werden, da diese einlaufen können. Auch hier ist die Handwäsche bei 30 Grad am sinnvollsten.
  3. Drücken Sie aufgestautes Wasser z. B. nach einem Regenschauer durch Flächendruck aus den Polstern heraus. Danach können sie im Schatten trocknen. Wichtig: Lassen Sie die Polster auf keinen Fall in der Waschmaschine schleudern oder chemisch reinigen.
Passwort vergessen?

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, schicken wir Ihnen gerne ein neues Passwort an die bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse.

Bitte aktualisieren Sie Ihre Browserversion um diesen Shop im vollen Funktionsumfang und hoher Benutzerfreundlichkeit nutzen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript um diesen Shop im vollen Funktionsumfang nutzen zu können.