Mediterraner Garten – Urlaubsgefühle für Zuhause

Mediterraner Garten – Urlaubsgefühle für Zuhause

Der aromatische Duft mediterraner Kräuter gemischt mit intensiven Farbakzenten frischer Zitrusfrüchte – das ist der Traum des sonnigen Südens. Mit einem mediterran gestalteten Garten wird dieser Traum wahr. Terrakotta-Vasen, übergroße Töpfe und eine mit Naturstein verlegte Terrasse wecken Urlaubsgefühle. Warme Töne in Gelb, Rot und Braun dominieren den Garten und versprühen zusammen mit mediterranen Pflanzen ein südländisches Flair. Besonders Olivenbäume mit silbergrauen Blättern sowie saftig grüne Zypressen sind typisch für einen mediterranen Garten und somit ein Muss für die südliche Gestaltung Ihrer Oase.

Traumhafte Zitruspflanzen

Für einen besonderen Blickfang in Ihrem mediterranen Garten sorgen Pflanzen, wie der Zitronen- und Orangenbaum. Mit ihren leckeren Früchten liefern sie uns nicht nur frisches Obst, sondern sehen dazu auch noch sehr dekorativ aus. Ob Garten, Balkon oder Terrasse, während der warmen Jahreszeit fühlen sich die Zitrone und ihre Verwandten an jedem hellen und sonnigen Platz wohl. Sie reagieren allerdings sehr empfindlich auf zu nasses Substrat und Staunässe, weswegen sie zwar gleichmäßig feucht gehalten, aber lieber etwas sparsamer gegossen werden sollten. Zum Überwintern müssen die Pflanzen im Herbst vor dem ersten Frost in ein Winterquartier ziehen. Hierfür eignet sich ein heller, luftiger Raum mit Temperaturen zwischen 5 und 15 Grad am besten.

Sonniges Flair für Kübel und Töpfe

Kübelpflanzen sind wie geschaffen, um Ihre Terrasse oder Ihren Balkon in ein blühendes Sommerparadies zu verwandeln und Ihren Garten mediterran zu gestalten. Da die meisten Kübelpflanzen jedoch aus dem Süden stammen und deshalb Sonnenanbeter und Wärmeliebhaber sind, haben sie es ausgepflanzt im Beet schwer, unseren Winter zu überstehen. In großen Terrakotta-Töpfen eingesetzt, lassen sich die Pflanzen nicht nur leicht in ihr Winterquartier transportieren, sondern zaubern auch eine mediterrane Atmosphäre in Ihren Garten.

Mittelmeer-Stars wie Lavendel, Oleander und Wandelröschen sorgen mit ihren leuchtend bunten Blüten für schöne Farbtupfer und verleihen Ihrem mediterran gestalteten Garten ein südliches Flair. Besonders in der Kombination mit dezenten Zypressen und immergrünen Olivenbäumen kommen die farbenfrohen Kübelpflanzen zur Geltung und verwandeln Ihren Garten in ein wahres mediterranes Paradies.

Sonnengereiftes Gemüse

Glänzende Tomaten, rankende Zucchini, exotische Aubergine – mediterranes Gemüse entfaltet eine ganz besondere Ausstrahlung und ist ein Muss für jede Gartengestaltung im südländischen Stil. Neben der optischen Bereicherung des Gartens wird auch die Küche mit heimischen Zutaten beliefert. Das frische Sommergemüse lässt Sie die Sonne schmecken und macht aus einer einfachen Gemüsepfanne etwas Außergewöhnliches.

Dehner Tipp: Setzen Sie die einjährigen Gemüsepflanzen im Frühjahr ins Beet und genießen so den ganzen Sommer über üppige Früchte.

Mediterrane Kräuter und ein Gefühl südlicher Leichtigkeit

Kein Wunder, dass einem bei dem Gedanken an den letzten Urlaub im Süden Europas, sofort die mediterrane Küche in den Sinn kommt. Mit ihren aromatischen Gewürzdüften verwandeln die frischen Kräuter jede Mahlzeit zu einem wahren Gaumenschmaus. Mit einem eigenen Kräuterbeet im Garten können Sie sich in Zukunft auch zu Hause an italienische, griechische oder spanische Gerichte wagen. Doch aufgepasst: Mediterrane Kräuter haben sehr unterschiedliche Ansprüche an Licht und Boden. Entscheiden Sie sich daher für eine Kräuterspirale für Ihren mediterranen Garten, hier können Sie auf kleinstem Raum perfekte Bedingungen für Ihre Pflanzen schaffen und jedes Gewächs findet seinen richtigen Standort.

Sonnige Gemüter: Wärmeliebende Stauden

Sonnenhut, Lupine, Fetthenne und Co. sind mit ihren schönen bunten Blüten ein wahrer Blickfang und sollten deshalb unbedingt in die mediterrane Gartengestaltung integriert werden. Die aus dem Mittelmeerraum stammenden Stauden haben sich an die klimatischen Bedingungen des Südens angepasst und sind karge, nährstoffarme Böden gewöhnt. Aus diesem Grund fühlen sich die mediterranen Pflanzen auf einem trockenen, möglichst sandigen Boden wohl, benötigen nicht viel Pflege und gedeihen am besten an einem sonnigen Standort. Besonders in einem Steingarten, aber auch in einem mediterranen Vorgarten sorgen die schönen Pflanzen für echte Highlights.

Ruheoase im südländischen Stil

Ruheoase im südländischen Stil

Im typisch mediterranen Garten darf eine gemütliche Sitzecke in der Mitte des Geschehens nicht fehlen. Je nach Geschmack haben Sie verschiedene Möglichkeiten Ihren Sitz- und Ruhebereich im heimischen Garten zu gestalten. Entscheiden Sie sich für filigrane Eisenmöbel aus der Provence oder für Stühle aus Holz wie in Spanien oder Griechenland. Mit frischen Blumen, exotischen Pflanzen oder einem Kaktus auf dem Tisch schaffen Sie in Ihrem mediterranen Garten ein wahres Paradies zum Entspannen und Zusammentreffen mit Freunden. An besonders sonnigen Tagen kann ein großes Sonnensegel im dezenten Farbton als Schattenspender aufgehängt werden. Naturstein- oder Terrakottafließen und Accessoires in warmen Nuancen sorgen für ein mediterranes Flair und holen das mediterrane Lebensgefühl zu Ihnen nach Hause.

Krönender Abschluss

Gartenbrunnen im mediterranen Stil

Passwort vergessen?

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, schicken wir Ihnen gerne ein neues Passwort an die bei uns hinterlegte E-Mailadresse.